titelbild

17. APRIL 2016

Hast Du Dir das auch verdient?

2 Lasst mich nur das eine wissen: Habt ihr den Geist Gottes bekommen, weil ihr die Vorschriften des Gesetzes befolgt habt, oder habt ihr ihn bekommen, weil ihr die Botschaft, die euch verkündet wurde, im Glauben angenommen habt? 3 In der Kraft des Heiligen Geistes habt ihr begonnen, und jetzt wollt ihr aus eigener Kraft das Ziel erreichen? Seid ihr wirklich so unverständig? 4 Ihr habt so große Dinge erlebt! War das alles umsonst – wirklich und wahrhaftig umsonst? 5 Überlegt doch einmal: Wieso gibt Gott euch seinen Geist? Wieso lässt er Wunder bei euch geschehen? Tut er das, weil ihr die Vorschriften des Gesetzes befolgt, oder tut er es, weil ihr der Botschaft glaubt, die euch verkündet wurde?

Galater 3,2-5 (Gute Nachricht Bibel)

21 Ich weise die Gnade Gottes nicht zurück. Wenn wir vor Gott damit bestehen könnten, dass wir das Gesetz erfüllen, dann wäre ja Christus vergeblich gestorben!

Galater 2,21 (Gute Nachricht Bibel)

8 Eure Rettung ist wirklich reine Gnade, und ihr empfangt sie allein durch den Glauben. Ihr selbst habt nichts dazu getan, sie ist Gottes Geschenk. 9 Ihr habt sie nicht durch irgendein Tun verdient; denn niemand soll sich mit irgendetwas rühmen können.

Epheser 2,8+9 (Gute Nachricht Bibel)

  1. Gnade ist etwas, das bedingungslos - ohne Kosten oder Verpflichtungen - gegeben wird, wie ein Geschenk. Aber wenn wir etwas von Freunden geschenkt bekommen, reagieren wir oft mit: „Ach, das hätte es doch gar nicht gebraucht”. Wir freuen uns, aber in Gedanken sind wir schon wieder beim Gegengeschenk. Das Geschenk wird zur Verpflichtung. Wir nehmen das Geschenk nicht als Geschenk an. Warum tun wir uns so schwer damit?
  2. Dasselbe gilt für Gottes Angebot des ewigen Lebens. Viele Leute versuchen, das ewige Leben dadurch zu erwerben, dass sie die zehn Gebote befolgen, ein annehmbares Leben führen, in die Kirche gehen oder gute Werke tun. Doch Gottes Gnade ist immer umsonst. Gott ist keiner, der jemandes Schuldner sein will. Er „schuldet” niemandem die Gabe des ewigen Lebens. Er bietet sie nur als Geschenk an. Nehme ich Gottes kostenloses Angebot des ewigen Lebens als gnadenvolles Geschenk an?
  3. In welchen Punkten in meinem Leben habe ich vielleicht etwas zu der rettenden Botschaft Gottes dazu gedichtet? Wo bin ich gar nicht mehr so froh und unbeschwert wie in den ersten Jahren meines Glaubens? Gilt das Prinzip Gnade heute noch? Was ist die Motivation hinter meiner Bibellese, Mitarbeit in der Gemeinde?

GOTT BIETET UNS DAS EWIGE LEBEN ALS BEDINGUNGSLOSES GESCHENK AN. WIR MÜSSEN ES ENTWEDER ALS EIN SOLCHES GESCHENK ANNEHMEN - ODER WIR KÖNNEN ES AUCH ABLEHNEN.

Download

Download

PDF - Datei | 377 KB

Impressum | Datenschutz